Fortbildung zum Fachlehrer für Entspannungspädagogik

Einzel Intensivkurs für 7 Tage

Teilnahmevoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der Basisausbildung in Entspannungstechniken.
Besonders bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind Techniken wie Imagination und Entspannungsverfahren gut einsetzbar.

Zielgruppe sind Entspannungstrainer/innen, die ihren Tätigkeitsbereich auf Schulen, Kindergärten und die Einzelarbeit mit Kindern und Jugendlichen erweitern wollen. 

 

Die in diesem Kurs praktisch und theoretisch erlernten Techniken und Beispiele  können sowohl in der Einzelbetreuung wie auch in Gruppentrainings angewandt werden und beziehen sich sowohl auf die Betreuung hyperaktiver Kinder, wie auch auf Stresssymptomatiken. Eingeteilt in entsprechende Altersgruppen werden geeignete Modelle für die Arbeit mit Kindern zwischen dem dritten und achtzehnten Lebensjahr vorgestellt und praktisch geübt.

 

Die Entspannungspädagogik Fortbildung ist speziell ausgerichtet auf erfahrene

  • Yogalehrer
  • Meditationslehrer
  • Seminarleiter für Entspannungstechniken
  • Dozenten, die Kurse für Entspannungstechnik anbieten
  • Trainer, die Entspannungstechniken lehren

Kursinhalte

Die Kurse basieren auf aktuellen Erkenntnissen und Forschungen zu Stress- und Angstbewältigungswissenschaften. Als Entspannungstrainer sollte der / die Seminarleiter/in unbedingt wissen, was mit  jedem einzelnen Teilnehmer während
und nach dem Entspannungstraining geschieht. Die Fortbildung umfasst folgende Inhalte:

Entspannungswissenschaft

Medizinische Grundlagen über psychovegetative Reaktion und Verfahren in der Entspannungswissenschaft.

 

Wissenswertes über psychologische Kennzeichen einer Entspannungsreaktion

  • Affektive Indifferenz
  • Mentale Frische
  • Erhöhung der Wahrnehmungsfähigkeiten

Wissenswertes über physiologische Kennzeichen einer Entspannungsreaktion

  • Neuromuskuläre Veränderungen
  • Kardiovaskuläre Veränderungen
  • Respiratorische Veränderungen
  • Elektrodermale Veränderungen
  • Hirnelektrische Wirkungen
  • Zentralnervöse Veränderungen

Aktivations-Regulation und Relaxation-Mobilisationstechniken

  • Aktivations-Verfahren der Relaxations- und Mobilisationstechniken
  • Veränderung von Verhalten, Wahrnehmung und Umwelt

Stresskunde

  • Stress und seine physischen und psychischen Auswirkungen
  • Entspannungstheorien und ihr flexibler Einsatz bei Stress

Einführung in die Lern- und Sozialpsychologie sowie Geschäftsführung

  • Gruppenspezifische Stoffaufbereitung
  • Berufskunde - Gesetze und Strategien für die Berufsausübung und Praxisführung Instruktionstraining.

Instruktionstraining

  • Theorie und Praxis - Autogenes Training nach Schultz
  • Theorie und Praxis - Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
  • Einführung in die Kombinationslehre westlicher und östlicher Entspannungstechniken und Stressmanagement® nach Stressforscherin Lipi Paul
  • Grundlagen zusätzlicher Entspannungstechniken
  • Klassifikation und Überblick wichtiger Entspannungsverfahren

Eckdaten

Termine

Jederzeit individuell nach Absprache


Kursdauer

Einzel-Intensiv Fortbildungskurs für
7 Tage

  • 5 Tage Intensiv-Einzel-Fortbildung
  • + 1 Tag Supervision/Training
  • + 1 Tag Übungen an Probanden

Kosten

Kurskosten betragen 2.895,00 EUR inkl.MwSt.

Abschluss

Nach erfolgreicher Teilnahme und einer schriftlichen und mündlichen Prüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat als "Fachlehrer für Entspannungspädagogik". inkl. Anerkennung Siegel vom Bundesverband für Entspannungspädagogikund Stressmanagement Training e. V

Anfrage

Bei Interesse oder Fragen schreiben Sie uns kurz. Wir melden uns umgehend zurück.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.